Das Jugendreferat informiert: Machane 18+

Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.

Ausgabe 4 · Dezember 2014

Leitung des Machanes:

Dan Fayutkin, Delegierter der Jewish Agency, bei der ZWST zuständig für das Projekt 18plus

 

Rosh: Sasha Kaplan, Co-Rosh:

Michael Richtermann

 

Termine für junge Erwachsene in 2015:

Seminar in Dessau

(für Teilnehmer aus Dessau und Halle):

08.01. - 10.01. 2015

 

Seminarreihe in Augsburg:

20.01. 2015

24.02. 2015

21.04. 2015

20.05. 2015

 

Medien-Seminar/Fortbildung für Blogger

in Bad Sobernheim:

23.01. - 25.01. 2015

 

Seminarreihe „ATID-Hessen“

31.01. - 01.02. 2015

in Frankfurt:

„Leadership in jüdischen Gemeinden“

(weitere Termine in Hessen folgen!)

 

Seminar in B. Sobernheim:

„Wer ist der Andere in der Gesellschaft?“

17.05. - 19.05. 2015

(mit der Hochschule für jüdische Studien in Heidelberg)

 

 

Bellaria, Bellaria, Bella Italia - Unterwegs mit Machane 18+

Liebe Leser, im Folgenden möchten wir mit Ihnen ein Experiment machen. Im nächsten Satz finden Sie bestimmte Begriffe - und Ihre Aufgabe ist es, eine Veranstaltung zu finden, die alle diese Begriffe bündelt. Also auf geht’s: Sonne, Strand, Ausflüge, Diskussionen, Israel,  Referenten, Abendprogramme, Jüdische Gemeinschaft, Sport, gemeinsamer Shabbat, Spaß, Aktion und Heiratsmarkt.

Und, haben Sie schon eine Ahnung, worum es sich handeln könnte? Wir geben Ihnen sogar noch einen Tipp: All das findet jährlich in Italien statt. Jetzt müssten Sie es aber rausgefunden haben! Und tatsächlich liegen Sie mit ihrer Vermutung richtig: Das 18+ Machane der ZWST, das auch dieses Jahr wieder in Bellaria an der italienischen Adriaküste vom 02. bis zum 14. September stattgefunden hat. Mit über 70 Teilnehmern, 6 Referenten und einem Team von mehr als 10 Personen war es eines der erfolgreichsten 18+ Machanot.

Wenn man den Begriff „Machane“ (Ferienfreizeit) hört, dann muss man unwillkürlich an viele junge Chanichim (Teilnehmer) im Alter von 6 bis 18 Jahren denken. Aber was soll dann das „18+ Machane“ sein? Wie der Name schon andeutet, ist diese Veranstaltung eine einmalige Plattform für junge jüdische Erwachsene von 18 bis 35 und verbindet Urlaub mit Weiterbildung und Stärkung des jüdischen Selbstbewusstseins.

Neben einem Ausflug nach Florenz, unterhaltsamen Abendprogrammen und Partys im Hotel und am Strand boten verschiedene Referenten ein anspruchsvolles Programm: Angefangen mit Prof. Isaac Ben Israel zur Frage des Antisemitismus und der Delegitimierung des Staates Israel, über den Weg des jungen erfolgreichen Juden in Deutschland mit Dan Moses bis hin zur Karriereberatung. Aron Schuster, stellvertretender Direktor der ZWST, diskutierte mit den Teilnehmern über die immer größer werdenden Herausforderungen und Chancen in der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland. Auch gab es ein attraktives Programm für Körper und Geist: Täglich lud Roman Antonov (Makkabi Frankfurt) zu einer Runde Yoga, Tischtennis, Volleyball oder Fußball ein und organisierte einen gut besuchten morgendlichen Strandlauf.

Im Mittelpunkt stand der gemeinsame Schabbat im spätsommerlichen Italien. Bei atemberaubender Atmosphäre hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, den Gebeten sowie dem Kiddusch mit anschließendem Shabbatessen beizuwohnen. Alle kulinarischen Köstlichkeiten waren koscher und wurden von einem eigens dafür eingeflogenem Koch aus Israel zubereitet.

Diese unvergesslichen Tage lassen sich nicht nur mit den zu Beginn genannten Worten beschreiben. Vielmehr ist das 18+ Machane ein besonderes Gefühl und Ereignis, dass von jedem Teilnehmer auf unterschiedliche Weise wahrgenommen wird. Daher laden wir alle jungen Erwachsenen zwischen 18 und 35 zum 18+ Machane 2015 ein, um diese unbeschreibliche Stimmung selber zu erfahren!

Arthur Bondarev, Madrich (Betreuer)

Fotos: Arthur Bondarev

Schicken Sie uns Ihre Anregungen und Kommentare, auch Ihre Fragen zum Artikel:

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Herausgeber.:

ZWST, Hebelstr. 6
60318 Frankfurt/M.
Tel.: 069 / 944371-0
Fax: 069 / 49 48 17
www.zwst.org

Redaktion und Satz:

Heike von Bassewitz
069 / 944371- 21
bassewitz@zwst.org

Gestaltung:

Andrej Kulakowski

www.a-kulakowski.de

design@a-kulakowski.de