Das Jugendreferat informiert: Revival-Wochenende

Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.

Ausgabe 4 · Dezember 2014

„Let`s turn back time“ - Revival-Wochenende in Bad Sobernheim

Unter dem Motto „Let‘s turn back time“ trafen sich vom 12. bis 14. September 2014 ehemalige Jugendleiter der Jahrgänge 84-74 mit ihren Partnern und Familien im Max-Willner-Heim. Über viele Jahre haben die früheren Madrichim ehrenamtlich Ferienfreizeiten der ZWST in Bad Sobernheim, Werfen, Gatteo a Mare, Riccione, Igea Marina, Castiglioncello, Strobl und Natz organisiert und durchgeführt. 90 Erwachsene und 50 Kinder folgten der Einladung, die Resonanz war überwältigend. Die Ehemaligen kehrten nach mehr als 10-15 Jahren erstmals wieder an den Ort zurück, an dem ihre Laufbahn im Bereich Jugendarbeit begann.

Nach dem Freitag-Abend Gebet im alten Theatersaal des Max-Willner-Heims, feierten insgesamt 140 Personen einen einmaligen Schabbat mit dem langjährigen Jugendleiter Benny Pollak. Der Gottesdienst am Samstagmorgen fand in der ehemaligen Synagoge von Bad Sobernheim statt. Die 1939 zwangsverkaufte Synagoge wurde 2010 renoviert und konnte dank des Engagements des Vereins Synagoge Sobernheim e.V. wieder eingeweiht werden.

Gemeinsam mit dem Journalisten und Nahost-Korrespondenten Ulrich Sahm aus Jerusalem diskutierten die Teilnehmer über die aktuelle Situation in Israel und die Hintergründe der Medienberichterstattung in Deutschland und Europa.  Auch der offen ausgetragene Antisemitismus während der pro-Hamas Demonstrationen im Juli und dessen Auswirkungen auf das eigene Verständnis als deutsche Juden, wurde intensiv diskutiert.

Wie zu den besten Machane-Zeiten erwartete die Teilnehmer ein traditionelles Abendprogramm in Kleingruppen. Das abschließende gemeinsame Singen mit dem Akkordeonisten Elik Roitstein (Familienreferent IRG Baden) war für viele Teilnehmer ein besonderer Höhepunkt.

Aron Schuster, Mitorganisator des Revival-Wochenendes resümiert: „Es ist uns gelungen, uralte Freundschaften wieder aufzufrischen und den ehemaligen Madrichim zu zeigen, wie wichtig es ist, dass auch deren Kinder sich in Jugendzentren der Gemeinden und auf Machanot der ZWST engagieren.“

Aron Schuster, stellv. Direktor der ZWST

 

Die Organisatoren des Wochenendes:

Sabina Morein (Stuttgart),

Yuval Rozenberg (Frankfurt),

Zvi Bebera (Frankfurt),

Benny Pollak (Bad Nauheim)

 

Herausgeber.:

ZWST, Hebelstr. 6
60318 Frankfurt/M.
Tel.: 069 / 944371-0
Fax: 069 / 49 48 17
www.zwst.org

Redaktion und Satz:

Heike von Bassewitz
069 / 944371- 21
bassewitz@zwst.org

Gestaltung:

Andrej Kulakowski

www.a-kulakowski.de

design@a-kulakowski.de